Die naturbelassene Pflegelinie mit sozialem Engagement

Um das Kosmetikprojekt Colonche Line erfolgreich in die Zukunft zu führen, hat sich der Verein Ecuadorhilfe entschlossen, neben einer verbesserten Rezeptur auch die Verpackung neu zu gestalten. Wir sind stolz, Ihnen hier die neue Colonche Line zu präsentieren. Ab sofort finden Sie diese im ausgewählten Einzelhandel oder Sie können die Produkte unter coloncheline.ch bestellen.

Erzählen Sie Ihren Freunden und Bekannten von Colonche Line! Bischof Wick, der Verein Ecuadorhilfe und insbesondere die Menschen in Colonche danken Ihnen.

COLONCHE LINE – NACHHALTIGE HILFE FÜR ECUADOR

Colonche Line ist ein Erfolgsprojekt von Bischof Wick. 1991 kam er nach Ecuador, in die 1000 km2 und 20 Dörfer umfassende Pfarrei «Colonche» auf der Halbinsel Santa Elena. In seiner Aufgabe als Seelsorger war ihm der Kampf gegen die drückende Armut der Menschen stets ein grosses Anliegen.

Das Grundproblem einer nachhaltigen Entwicklung in dieser Region Ecuadors: Es fehlten Arbeitsplätze in erfolgsversprechenden, aufstrebenden Unternehmen. 2003 dann die zündende Idee von Bischof Wick: Mit der Vision, dass Aloe Vera ein hochwertiges Exportgut Colonches werden könnte, begann eine neue Etappe in dessen Entwicklungsgeschichte.

WIE ALOE VERA GEWONNEN WIRD

«Wir sind der Überzeugung, Gerechtigkeit im Weltmarkt stellt den grössten Beitrag zum Entwicklungsgeschehen auf der südlichen Hemisphäre dar. Wir danken allen, die uns dabei unterstützen, ganz herzlich.»

Bischof Wick

NEWS

WO LIEGT EIGENTLICH ECUADOR?